Montag, 9. Dezember 2013

Teelichter bestempeln

Hallo Ihr Lieben,

ich habe ja versprochen, dass ich Euch zeige, wie man Teelichter bestempelt.

Eigentlich ist es ganz einfach :-) Ihr nehmt eine weiße Serviette (oder Papiertaschen- oder Kosmetiktuch) und bestempelt sie. Das muss nicht unbedingt ein wasserfestes Kissen sein....hier habe ich mit Distress Ink gestempelt.


Dann das Motiv grob ausschneiden und die oberste Lage der Serviette abziehen (aufpassen: Servietten haben 3 Lagen, Taschentücher 4!)


Jetzt hängt es davon ab, was Ihr für Teelichter habt...

Sind es solche, die man aus den Metallhülsen herausnehmen kann, dann nehmt sie heraus und zieht den Docht von der Unterseite her heraus.



Legt die bestempelte Serviette auf die Kerze und blast mit dem Heißluftfön so lange drauf, bis die Serviette ins Wachs "eingeschmolzen" ist. Den Heißluftfön senkrecht von oben draufhalten, sonst fliegt Euch die Serviette davon! Bei Bedarf kann man sie auch mit einer Schere ein bisschen festhalten.



Nach dem Auskühlen kann man ganz leicht das Locht für den Docht durchstechen, den Docht von unten wieder hinein und die Kerze wieder in die Metallhülse stecken.

Sind Eure Kerzen direkt in die Hülsen gegossen worden, lassen sich also nicht herausnehmen, dann müsst Ihr in die Serviette ein Loch stechen (das geht übrigens einfacher, wenn Ihr die Schichten noch nicht getrennt habt!). Den Docht durch dieses Loch stecken und wie bei der anderen Variante mit dem Heißluftfön einschmelzen.


Das war es schon!



Ihr seht also, es ist wirklich nicht schwierig und ich würde mich freuen, wenn Ihr es ausprobiert!

Liebe Grüße
Karin

Kommentare:

  1. Da haben wirs ja wieder:
    Die besten Ideen sind oft die einfachsten....
    draufkommen muss ma halt ;-)
    Danke fuer die tolle Idee!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen, vielen Dank für diese Anleitung!!!
    Alles Liebe, Ulina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...