Montag, 16. März 2009

Nachholbedarf #4 - Familienzuwachs

Nachdem wir eine Weile nach einem passenden Familienmitglied gesucht hatten, schneite am 24. Februar plötzlich ein kleines, 5 Monate altes Katzenmäderl bei uns herein. Wir haben ihr den Namen Minnie gegeben.
Nach einigen Anlaufschwierigkeiten haben wir uns nun alle aneinander gewöhnt, nur Fritz leidet noch, weil die Kleine sehr verspielt ist und den armen "alten" Kater, der ja eigentlich ein gemütlicher Einzelgänger ist, ständig herausfordert. Minnies Lieblingsbeschäftigungen sind spielen, spielen und spielen. Dazwischen muss sie sich natürlich ordentlich ausrasten. Sie ist sehr schmusig unterwegs und kann noch kaum alleine sein, was man daran merkt, dass sie immer ganz nahe bei uns sein muss. Ich glaube sie wird unsere Lilly, die wir ja leider letztes Jahr verloren haben, würdig vertreten, denn sie interessiert sich auch für die Kloschüssel und kann schon in jungen Jahren gaaaanz tolle Gesichter schneiden ;-) Bis sie etwas älter, gesetzter und weniger verspielt ist, ist jedenfalls um 5.00 Uhr Tagwache, denn da ist sie ausgeschlafen, holt sich ein Stoffmäuschen ins Bett und das wird dann dort belauert und durch die Bettdecken gespielt *gääähn* Alles Liebe Eure Sindra xox

Kommentare:

  1. Schnuckelig die Kleine!! Das letzte Bildist ja zum Schießen....total lustig!

    LG
    Sabs

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...