Samstag, 25. April 2009

Durchblicke

Da ich gemeinsam mit Brunhilde von Fantasia und Therese von der Kreathek für den Juni ein tolles Scrapbooking-Wochenende mit vielen, vielen Workshops plane, bin ich natürlich gerade dabei, Muster für meine Kurse zu erstellen. Einer meiner Workshops ist ein Acrylalbum und ich habe mal wieder Fotos von Pipi verarbeitet.
Verwendet habe ich ein Acrylalbum von Rayher, orangefarbene Acrylfarbe, schwarzes und orangefarbenes Stazon, Papierblumen von Artemio, schwarze Basic-Grey-Rubons, Bling von Kaisercraft und Bändchen. Man soll sich ja nicht selbst loben, aber ich finde, dass mir das Stückchen ausgesprochen gut gelungen ist, was natürlich nicht zuletzt an den wunderbaren Fotos liegt, die mein Mann damals gemacht hat. (Ist Euch auf Bild 2 aufgefallen, dass unter der liegenden Katze der Vogelsticker auf der Fensterscheibe seinen Schatten wirft!) Obwohl natürlich die Transparenz der Seiten einige Probleme aufwirft, hat mich am meisten das Arbeiten mit den Rub-ons begeistert. Die sind nämlich dann von beiden Seiten her sichtbar und wenn man es geschickt anstellt, sieht man beim geschlossenen Album auch schon die Rub-ons (oder sonstige Embellis) der darunterliegenden Seiten. Achja, und wer sich jetzt für die Scrapbooking-Veranstaltung am 20. und 21. Juni in Wien 22 interessiert, findet nähere Infos hier: http://www.scrapbooking-event.at/
Für dieses Intensiv-Scrapbooking-Kurwochenende wird übrigens ein Freiplatz über die Zeitschrift TV-Media verlost. Wer bis 13. Mai 2009 ein E-Mail an scrap@win.tv-media.at schreibt, nimmt an der Verlosung teil und hat die Chance, Kostenlos an den Workshops teilzunehmen! :-) Bis bald
Eure Sindra xoxo

Kommentare:

  1. klasse ist dieses Album geworden Sindra!

    Lg Susi

    AntwortenLöschen
  2. Das Album ist aber auch ein Sahnestück!

    LG
    Sabs

    AntwortenLöschen
  3. Hello Sindra,

    Nice to see you on Blogspot :)))
    I've just been browsing in your store hehe

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...